Lage

Bellosguardo hat sich die Beschaulichkeit und Architektur aus den Zeiten von Dante und den Medici beibehalten. Antike Villen, umgeben von Parks und Gärten, die literarisch unsterblich gemacht wurden (Bellosguardo war unter anderem das Zuhause von Guido Cavalcanti, Galileo Galilei und Ugo Foscolo, nur um ein paar Namen zu nennen), verleihen den Gästen das Privileg des einzigartigen Blickes über die Stadt Florenz.

Mit Stolz sind wir ein strenger Hüter der Kultur dieses Hauses und der Natur zum Wohle unserer Gäste. Ein authentisches Beispiel eines historischen Domizils, fernab des Stadtlärms und dennoch nahe am Herzen von Florenz (welches mühelos mit dem Auto in 10 Minuten erreichbar ist).

Torre di Bellosguardo bietet einen Hotelaufenthalt der besonderen Art. Man kann Florenz erleben, die Uffizien und den Piazza della Signoria, den Duomo und die Taufkirche, San Lorenz und die Kapellen der Medici besichtigen, oder einfach in der exklusiven Via de`Tornabuoni und Via de`Calzaiuoli (all diese Plätze sind in nur 10 Minuten mit dem Auto vom Hotel Torre di Bellosguardo aus zu erreichen) einkaufen gehen, um sich anschließend an den Ruhepol des Bellosguardo zurückzuziehen. Zudem ist es der ideale Ausgangspunkt um die umliegenden Handwerkstätten und Antiquitätenhändler des Oltrarno in dem weniger touristischen und eher authentischen Florenz zwischen der Piazza del Carmine und Piazza Santo Spirito zu durchstöbern (dieses liegt in nur 5 Minuten Entfernung zum Hotel).

Fotogalerie - Torre di Bellosguardo